Wohncontainer – Praktikabel bis schick und ganz schön ‚tiny‘

Im Rahmen der Baustelleneinrichtung schon lange ein Klassiker, von der tiny-house-Bewegung als „echte Alternative zum normalen Bauen“ gefeiert: der Container, zu Wohnzwecken bevorzugt der Seecontainer. Dass sich diese Container nicht nur funktional zu temporären Wohnzwecken umbauen lassen, sondern auch ästhetischen Ansprüchen gerecht werden können, zeigen die vier Container in einem Hinterhof in der Zinnowitzer Straße in Berlin-Mitte. Als Dachaufbauten erschließen sie zudem zuvor ungenutzte Dachfläche als Wohnraum.

Von |2018-05-11T20:38:31+00:0011. Mai 2018|Hingucker|0 Kommentare

Kommentieren

Rückruf-Service
close slider

Fragen? Interesse?     030 . 270 17 68 80

Lassen Sie sich von uns kostenfrei zurückrufen.

Ich habe die Datenschutzerklärung & Kundeninformation zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.